Archiv für Januar 2011

Die Autorinnen dieses Blogs

Christiane Borgelt ist gelernte Architektin und Stadtplanerin, hatte früher (mit einer Partnerin) ein eigenes Büro, schreibt über Architektur und arbeitet zurzeit in verschiedenen Projekten. Ihr Schwerpunkt ist Stadtgeschichte, Bauen und Wohnen, Stadterneuerung. Im Projekt ist sie für die Inhalte zuständig.

Antonia Aravena ist im Lette-Verein zur Grafik-Designerin ausgebildet worden und studiert zurzeit an der Universität der Künste Visuelle Kommunikation. Sie liebt alles, was mit Schrift zusammenhängt, deshalb kam ihr auch die Idee mit der Litfaßsäule auf dem Letteplatz. Im Projekt ist sie die Expertin für die Verbreitung unserer Ergebnisse und die Kommunikation.

Für uns ist das das vierte gemeinsame Projekt, das zeigt, dass wir, obwohl wir Mutter und Tochter sind, gut zusammen arbeiten können.

Quartiersmanagement Letteplatz

Das Quartiersbüro – eine Anlaufstelle im Kiez

Das QM Letteplatz- Team

Unser Team bilden (v.l.n.r.) Ute Funk, Silke Schlichting, Uli Lautenschläger und Sare Özer

Das Quartiersbüro liegt direkt am Letteplatz. Anwohner und Akteure können sich hier mit Ideen, Fragen und Vorschlägen an das Team wenden.
Gemeinsam mit den Anwohnern, Gewerbetreibenden und den im Gebiet arbeitenden Einrichtungen, möchte das Quartiersmanagement Bildungschancen erhöhen, Lebensverhältnisse verbessern, Nachbarschaften stärken, das Wohnumfeld entwickeln und den Zusammenhalt wie die Zusammenarbeit der Anwohner anregen.

Besuchen Sie uns im Internet:
www.qm-letteplatz.de

Quartiersmanagement Letteplatz
Mickestraße 14
13409 Berlin

www.qm-letteplatz.de

E-Mail: team@qm-letteplatz.de
Telefon: (030) 49 98 70 89 – 0
Fax: (030) 49 98 70 89 – 9

Bürozeiten: Mo-Fr 10:00-17:00 Uhr
Sprechzeiten: Mi 15:00-18:00 Uhr